Reedereien, Auswandererbureaus usw.: Geschäftsanzeigen

Reedereien, Auswandererbureaus usw.: Geschäftsanzeigen

Beitragvon niederrheinbach1 » 28. Apr 2013, 11:51

Hallo!

Greifswalder Kreis- und Wochenblatt
Donnerstag, den 7.1.1864


Rob. M. Sloman's Packet-Schiffe,
durch ihre raschen und glücklichen Reisen seit Jahren berühmt,
werden expedirt:
vom 1. März 1864 an
von Hamburg nach Quebec am 1. und 15. eines jeden Monats.
Wir empfehlen allen Passagieren und Auswanderern diese Schiffe und ertheilt nähere
Auskunft der von der Königl. Regierung concessionirte und von uns zu Contract-Abschlüssen
bevollmächtigte Haupt-Agent Herr C. C. Lenzner in Demmin.
Donati & Co., in Hamburg.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Reedereien, Auswandererbureaus usw.: Geschäftsanzeigen

Beitragvon niederrheinbach1 » 28. Apr 2013, 16:43

Hallo!

Greifswalder Kreis- und Wochenblatt
Samstag, den 13.2.1864


Das seit 16 Jahren bestehende concessionirte Auswanderungs-Büreau von
Louis Knorr & Co. in Hamburg
bietet Gelegenheit für Auswanderer direct nach
New-York per Dampfschiff, zwei Mal monatlich, Passage Thlr. 60,
New-York per Segenschiff, zwei Mal monatlich, Passage Thlr. 30,
Quebec am 1. u. 15. April, 1. u. 15. Mai, 1. u. 15. Juni, 1. u. 15. Juli, Passage Thlr. 28,
Donna Francisca u. Blumenau am 10. April, 10. Juni, 10. Aug., 10. Oct., Passage Thlr. 30,
Kinder billiger, Säuglinge frei.
Wer Plätze zu haben wünscht, wolle 10 Thlr. à Person Draufgeld franco
an Louis Knorr & Co. in Hamburg einsenden, wogegen Contracte erfolgen.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Reedereien, Auswandererbureaus usw.: Geschäftsanzeigen

Beitragvon niederrheinbach1 » 26. Jun 2014, 10:46

Hallo!

Kölnische Zeitung
5.4.1857


An alle Auswanderer
(besonders an unsere westfälischen Landsleute!!!)

Unterzeichnete Agentur engagirt fortwährend unter ihrer
persönlichen Obhut für die
hier und in Liverpool
nach allen überseeischen Plätzen zur Abfahrt kommenden
Dampf- und Segelschiffe
zu den billigen Fahrpreisen, wobei sie sich wie bisher nur
der zuverlässigsten Rheder und der bewährtesten Schnell-
segler bedient.
Preise der Belgischen Dampfschiffe für New-York in beiden
Zwischendecken: I. 200 Francs, II. 175 Francs (in Liver-
pool etwas höher). Anmeldungen zeitig wegen starken An-
drangs.
G. A. Wundermann & Söhne in Antwerpen
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15


Zurück zu Fundgrube Auswanderungen





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast