Ludwig Jucke

Ludwig Jucke

Beitragvon anika tm » 19. Sep 2013, 15:37

Amtsblatt Düsseldorf 1851

Einen verhafteten Vagabunden angeblich Ludwig Jucke betr.
Unterm 27. Juni diesen Jahres ist hierselbst ein ältlicher Mann der sich den Namen Ludwig Jucke gibt und aus Amsterdam gebürtig sein will, wegen Bettelei und Führung eines falschen Legitimationspapiers arretirt.
Seine Angaben über sein bisheriges Leben geben den dringendsten Verdacht, daß er seinen richtigen Namen und Geburtsort absichtlich verheimlicht.
Ich ersuche daher alle Behörden, die dazu im Stande sind, über dieses Individuum Auskunft zu geben, und lasse dessen Signalement nachstehend folgen.
Dorsten den 11. Juli 1851. Der Staats-Anwalt.
Signalement des Jucke.
Alter 52 Jahre; Religion evangelisch; Größe 5 Fuß 4 Zoll; Haare blöndlich; Augen grau; Stirne hoch; Nase proportionirt; Mund gewöhnlich; Zähne mangelhaft; Kinn rund; Bart blond; Gesichtsfarbe gesund; Statur schlank.
Besondere Kennzeichen: keine.

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11423
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Zurück zu Vagabunden, Landstreicher u.ä.





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast