Jacob Kuth aus Merten, Bürgermeisterei Eitorf

Jacob Kuth aus Merten, Bürgermeisterei Eitorf

Beitragvon Konni S. » 18. Feb 2012, 19:20

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf 1844

Nach einer heute eingegangenen Anzeige des Bürgermeisteramts zu Niedercassel, hat sich Jacob Kuth aus Merten, Bürgermeisterei Eitorf, zuletzt wohnhaft zu Lülsdorf, bereits im September 1842 von da entfernt, ohne, daß sein jetziger Aufenthaltsort ermittelt werden konnte. Im Frühjahr v. J. soll er jedoch in Herchen und im Herbste desselben Jahres bei Bödingen gesehen worden sein.
Indem ich das Signalement des Kuth hierunten mittheile, ersuche ich alle diejenigen, welche über den Aufenthaltsort desselben Auskunft geben können, diese mir oder der nächsten Polizeibehörde mitzuteilen.
Bonn, den 15. Juni 1844

Signalement
Alter 15 Jahr; Größe 4'; Haare blond; Stirne hoch; Augen braun; Augenbraunen blond; Nase und Mund gewöhnlich; Zähne vollständig; Kinn spitz; Statur schmal; Besondere Kennzeichen: mit einem Auge blind und an der linken Seite des Halses Narben von Drüsengeschwüren.
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Zurück zu Mitteilungen aus Amtsblättern u.ä.





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast