Peru: Inka-Stätte Choquequirao

Familien- und Heimatforschung in Amerika

Peru: Inka-Stätte Choquequirao

Beitragvon niederrheinbach1 » 14. Mai 2017, 19:06

Hallo!

Trek zur Ruinenstadt Choquequirao: Machu Picchus Schwester, Beitrag vom 28.12.2016, Homepage Spiegel Online

Südamerika: Die versteckte Inka-Stadt der heiligen Lamas, Beitrag vom 24.12.2006, Homepage Spiegel Online

Zitat Webseite:
"Fast zwei Tage dauert der Aufstieg vom Andendorf Cachora zu den Ruinen von Choqequirao. Etwa 160 Kilometer nordwestlich der alten Inka-Hauptstadt Cuzco und 3000 Meter über dem Meeresspiegel erstreckte sich dort eine mehr als 2000 Hektar große Anlage, die dem berühmten Nachbarn Machu Picchu in ihrer Blütezeit an Großartigkeit nur wenig nachstand."
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9740
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Peru: Inka-Stätte Choquequirao

Beitragvon niederrheinbach1 » 14. Mai 2017, 19:11

Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9740
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15


Zurück zu Amerika





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast