Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 21:39

Hallo!

127 A
* (Schilling, Fritz)
Frett, F., JustAng.
Krüger, J., MaurMstr.
Leiendecker, A., kfmAng.
Schilling, F., Fliesenl.
Schilling, D., kfmAng.
Schilling, F., FliesenlMstr.
Weiler, J., Wwe.

* Hauseigentümer
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 22:08

Hallo!

Adreßbuch der Stadt Duisburg 1969:

Alphabet, Einwohner:

Schilling, Chr. & Söhne KG,
Plattierungsgeschäft,
Heerstr. 127 I, Tel. 61365
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 22:33

Hallo!

Adressbuch der Stadt Duisburg 1965:

Private Anschriften nach Straßen:

Heerstraße

127
* (Hubbertz, H.)
Brücken, E., Wwe.
Brücken, H., Assistentin
Gwosch, W., ChemAppar.Wärter
Müller Bremer, F., Dipl.-Ingenieur
Orgel, K., StOberinspekt.
Schüler, M., Wwe.

* Hauseigentümer
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 22:35

Hallo!

127 I
* Schilling F., Fliesenlegermeister
Frett, F., JustAngest.
Leiendecker, A., kfmAng.
Leiendecker, B., Wwe.
Momm, I., medtechnAss.
Schilling Ch. & Söhne, Plattierungsgeschäft
Schilling, F., Fliesenleg.
Weiler, H., Postbeamter

* Hauseigentümer
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 22:43

Hallo!

Adressbuch der Stadt Duisburg 1962:

Private Anschriften nach Straßen:

Heerstraße

127
E. Hubbertz, H.
Andler, W., DiplIng.
Brücken, E., Witwe
Brücken, H., Assistentin
Gwosch, W., ChemAppar.Wärter
Hubbertz, E., Vertreter
Hüttenhoff, M. Witwe
Orgel, K., Stadtoberinsp.
Raßloffl, J., Witwe
Schüler, M. Witwe

E.: Hauseigentümer
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 22:46

Hallo!

127 I
E. Schilling, F., Fliesenlegermeister
Frett, F., Justizangestellt.
Frett, G.
Leiendecker, B., Witwe
Leiendecker, A., kfmAng.
Schilling Chr. & Söhne, Plattierungsgeschäft
Schlüter, C. Dr., Arzt
Weiler, H., Schaffner

E.: Hauseigentümer
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 16. Jul 2015, 23:25

Hallo!

Arbeitsmarkt / Fliesenleger: Streit um den kleinen Otto, Beitrag vom 25.7.1956, Homepage Der Spiegel

Zitat Webseite:
"Wilfried, Sohn einer 51jährigen Flüchtlingswitwe, die sich als Putzfrau durchs Leben schlägt, hatte am 3. April als Lehrling bei der Fliesenleger-Firma Christian Schilling & Söhne in Duisburg-Hochfeld, Heerstraße 127, angefangen, ohne daß die gewerkschaftlich organisierten Fliesenleger oder die Gewerkschaft vorher von der Firma gefragt worden waren. Chef Fritz Schilling kannte den kleinen Wilfried als Schulkameraden seines Sohnes."
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:16

Hallo!

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
1976, Beilage zu Nr. 36


3466
In der Aufgebotssache des Fliesenlegermeisters
Fritz Schilling, Heerstraße 127 A, 4100 Duisburg,
vertreten durch Rechtsanwälte Dr. Feldhaus u. a.
in Duisburg, hat das Amtsgericht Duisburg in der
Sitzung vom 25. August 1976 durch den Richter
am Amtsgericht Franke für Recht erkannt: Der
Grundschuldbrief über die im Grundbuch von
Duisburg, Blatt 8216, in Abt. III. unter Nr. 1,
zugunsten der Nationalbank Aktiengesellschaft
in Duisburg eingetragenen Grundschuld von
10.000,- DM wird für kraftlos erklärt.
(24 C 3/76)
Duisburg, den 25. August 1976
Amtsgericht Duisburg

Siehe auch hier:
Digitale Sammlungen, Homepage Heinrich Heine Universität Düsseldorf
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:24

Hallo!

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
1925, Nr. 44


2898.
Der Baugewerksmeister Wilhelm Brauwers in Duisburg,
Heerstr. 127 I.,
vertreten durch die Rechtsanwälte
Ruben und Simon, Duisburg, hat das Aufgebot des Hy-
pothekenbriefes über die im Grundbuch von Duisburg,
Band 20, Artikel 36, Abteilung III. Nr. 17 für ihn einge-
tragene Post von 1.000 Mk. beantragt.
Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens
in dem auf den 16. Dezember 1925, vormittags 9 Uhr,
vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 170, anbe-
raumten Aufgebotstermin seine Rechte anzumelden
und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft-
loserklärung der Urkunde erfolgen wird.
4 A F 5/25
Duisburg, 7. Oktober 1925
Amtsgericht
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:40

Hallo!

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
1915, Nr. 77


3988.
Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bau-
unternehmers Wilhelm Brauwers jun. zu Duisburg,
alleinigen Inhabers der Firma Wilhelm Brauwers zu
Duisburg, wird eingestellt, weil eine den Kosten des
Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vor-
handen ist.
Duisburg, den 6. September 1915
9 N 1/13
Amtsgericht
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:41

Hallo!

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
1913, Nr. 45


2031.
Im Wege der Zwangsvollstreckung sollen die in
Duisburg belegenen, im Grundbuche von Duis-
burg, Band 36, Artikel 11, zur Zeit der Eintra-
gung des Versteigerungsvermerkes auf den Na-
men des Bauunternehmers Wilhelm Balthasar
Brauwers
zu Duisburg eingetragenen Grund-
stücke:
1. Flur 12 Nr. 1500/140, groß 3,74 Ar,
2. Flur 12 Nr. 1464/140, groß 0,44 Ar,
Wohnhaus mit Hofraum, Heerstraße 127 I,
Nutzungswert 1.800 Mark, Grundsteuermut-
terrolle Artikel 10349, Gebäudesteuerrolle
Nr. 54852, am 24. April 1913, vormittags
9 3/4 Uhr, durch das unterzeichnete Gericht
an der Gerichtsstelle, Königplatz, Zimmer Nr.
207, 1. Obergeschoß, versteigert werden.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:41

Hallo!

Der Versteigerungsvermerk ist am 14. Febru-
ar 1913 in das Grundbuch eingetragen.
Es ergeht die Aufforderung, Rechte, soweit
sie zur Zeit der Eintragung des Versteigerungs-
vermerkes aus dem Grundbuche nicht ersicht-
lich waren, spätestens im Versteigerungster-
mine vor der Aufforderung zur Abgabe von
Geboten anzumelden und, wenn der Gläubiger
widerspricht, glaubhaft zu machen, widrigen-
falls sie bei der Feststellung des geringsten Ge-
bots nicht berücksichtigt und bei der Verteilung
des Versteigerungserlöses dem Anspruche des
Gläubigers und den übrigen Rechten nachgesetzt
werden.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:42

Hallo!

Es ist zweckmäßig, schon zwei Wochen vor dem
Termine eine genaue Berechnung der Ansprüche
an Kapital, Zinsen und Kosten der Kündigung und
der die Befriedigung aus dem Grundstücke be-
zweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des
beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen
oder zum Protokoll des Gerichtsschreibers zu er-
klären.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:56

Hallo!

Diejenigen, welche ein der Versteigerung ent-
gegenstehendes Recht haben, werden aufge-
fordert, vor der Erteilung des Zuschlags die
Aufhebung oder einstweilige Einstellung des
Verfahrens herbeizuführen, widrigenfalls für
das Recht der Versteigerungserlös an die Stel-
le des versteigerten Gegenstands tritt.
K 23/13
Duisburg, den 21. Februar 1913
Amtsgericht
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Duisburg: Haus Heerstr. 127 bzw. 127 A und seine Eigentümer sowie Bewohner

Beitragvon niederrheinbach1 » 17. Jul 2015, 22:56

Hallo!

niederrheinbach1 hat geschrieben:Bauunternehmers Wilhelm Balthasar
Brauwers
zu Duisburg


Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf
1913, Nr. 19


818.
Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in Duis-
burg belegene, im Grundbuche von Duisburg Band
36, Artikel 11, zur Zeit der Eintragung des Verstei-
gerungsvermerkes auf den Namen des Bauunterneh-
mers Wilhelm Balthasar Brauwers zu Duisburg einge-
tragene Grundstück Flur 31 Nr. 15, Wohnhaus mit
Anbau und Hofraum Zum Lith 3, groß 2,96 Ar, Nut-
zungswert 1.166 Mark, Grundsteuermutterrolle Ar-
tikel 5086, Gebäudesteuerrolle Nr. 25751, am
13. März 1913, vormittags 10 1/2 Uhr, durch das
unterzeichnete Gericht an der Gerichtsstelle, Park-
straße, Zimmer Nr. 207, versteigert werden.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

VorherigeNächste

Zurück zu Suchanfragen u. Hilfsangebote Reg.-Bez. Düsseldorf





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste