Verurteilungen

Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 6. Sep 2010, 17:45

Düsseldorfer Amtsblatt 1858

In dem nachfolgenden Verzeichnisse werden die in unserem Departement im II. Quartal des laufenden Geschäftsjahres ergangenen rechtskräftigen Straf-Urtheile nach Vorschrift des § 30 des Strafgesetzbuchs bekannt gemacht.
Hamm, den 14. Juni 1858
Königl. Appellations-Gericht: Criminal-Senat: Weber

Namen, Stand und Wohnort/Verbrechen/Erkannte Strafen

1) Wessel, Joseph, Taglöhner aus Warstein, 1) einfacher Diebstahl im Rückfall, 2) Zwei einfache Diebstähle im wiederholten Rückfall, 3) Landstreicherei im zweiten Rückfall 4) Führung eines ihm nicht zukommenden Namens im Rückfall, zwei Jahre Zuchthaus und drei Jahre Polizeiaufsicht

2) Wiemer, Hermann, gen. Beckschaefer, Tagelöhner zu Ostwenemar, vier einfache Diebstähle im wiederholten Rückfall, fünf Jahre Zuchthaus und fünf Jahre Polizeiaufsicht

3) Fischer, Wilhelm, Tagelöhner aus Trendlenburg im Kurfürstenthum Hessen, schwerer Diebstahl, zwei Jahre Zuchthaus und Landesverweisung

4) Winkelmann, Ernst, Barbiergehülfe aus Fredesloh, bei Göttingen, Verbrechen gegen die Sittlichkeit, zwei Jahre Zuchthaus

5) Wittenberg, Wilhelm, Bahnwärter aus Hamm, Verbrechen gegen die Sittlichkeit, acht Jahre Zuchthaus

6) a) Winterkamp, Wilhelm, Tagelöhner aus Berghofer Mark
b) Diebenbusch, Hieronymus, Kettenschmied aus Wormeln
schwerer Diebstahl in fünf Fällen im zweiten Rückfall und versuchter schwerer Diebstahl in zwei Fällen, gleichfalls im zweiten Rückfall, jeder zehn Jahre Zuchthaus und zehn Jahre Polizeiaufsicht

7) du Moulin, Heinrich, Barbiergehülfe aus Düsseldorf, einfacher und schwerer Diebstahl im Rückfall, sowie Unterschlagung, drei Jahre Zuchthaus und fünf Jahre Polizeiaufsicht

8) Sieper, Gottfried, Tagelöhner aus Dortmund, Raub, acht Jahre Zuchthaus und zehn Jahre Polizeiaufsicht

9) Seegraefe, Franziska, Dienstmagd aus Vesbern, vorsätzliche Brandstiftung und einfacher qualifizirter Diebstahl, zehn Jahre Zuchthaus und zwei Jahre Polizeiaufsicht

10) Geck, Johann, Tagelöhner aus Brilon, dritter Diebstahl, zwei ein halb Jahre Zuchthaus und drei Jahre Polizeiaufsicht

11) Sommer, Franz, Tagelöhner aus Söchtrop, schwerer Diebstahl, Landstreicherei und Bettelei, zwei Jahre Zuchthaus und zwei Jahre Polizeiaufsicht

12) Siebold, Friedrich Wilh., Tagelöhner aus Essen, dritter Diebstahl, drei Jahre Zuchthaus und drei Jahre Polizeiaufsicht

13) Detisch, Johann, Bergarbeiter aus Vogelheim, Mordversuch, zehn Jahre Zuchthaus und zehn Jahre Polizeiaufsicht

14) Killewald, Johann, Maurergesell aus Rindern bei Cleve, schwere Diebstähle, zehn Jahre Zuchthaus und zehn Jahre Polizeiaufsicht

15) Wolff, Joh. Heinr. Ernst, Bergmann aus Braunsdorf, Bigamie, zwei Jahre Zuchthaus
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 6. Sep 2010, 18:09

16) Lehmhecker, Wilh., Zuchthaus-Sträfling aus Werden, wiederholter schwerer Diebstahl, fünf Jahre Zuchthaus und fünf Jahre Polizeiaufsicht

17) Rotthaus, Heinrich, Zuchthaussträfling aus Werden, wiederholter schwerer Diebstahl, zwei Jahre Zuchthaus und zwei Jahre Polizeiaufsicht

18) Rühl, Wilhelm, Bergmann aus Mellinghofen, Blutschande und Beiseiteschaffung eines Leichnams ohne Vorwissen der Behörde, fünf Jahre vier Monate Zuchthaus

19) Makawsky, Johanne, aus Rees, Diebstahl im wiederholten Rückfall, drei Jahre Zuchthaus und fünf Jahre Polizeiaufsicht

20) Eisenberger, Jakob, Arbeiter aus Pfalsdorf bei Cleve, schwerer Diebstahl, zwei Jahre Zuchthaus und vier Jahre Polizeiaufsicht

21) Werntgen, Johann, Schiffer aus Saarn, Diebstahl im zweiten Rückfall, zwei Jahre Zuchthaus und vier Jahre Polizeiaufsicht

22) Frohwein, Caspar Diedrich, Tagelöhner aus Grürmannsheide, einfacher Diebstahl im zweiten Rückfall, zwei Jahre Zuchthaus und vier Jahre Polizeiaufsicht

23) Luthmann, Carl, Schneider aus Hagen, einfacher Diebstahl im wiederholten Rückfall, zwei Jahre Zuchthaus und zwei Jahre Polizeiaufsicht

24) Schröder, Franz, Kaufmann zu Menden, wissentlicher Gebrauch einer verfälschten Urkunde, zwei Jahre Zuchthaus

25) Knüttel, Friedrich, Tagelöhner zu Bochum, Diebstahl im wiederholten Rückfall, zwei Jahre Zuchthaus und drei Jahre Polizeiaufsicht

26) Scheer, Carl, Fabrikarbeiter zu Iserlohn, Straßenraub, zwölf Jahre Zuchthaus und zehn Jahre Polizeiaufsicht

27) Drees, Heinrich, Fabrikarbeiter in Iserlohn, Theilnahme am Straßenraub, zehn Jahre Zuchthaus und fünf Jahre Polizeiaufsicht

28) Sauerbruch, Friedrich, Zimmermann zu Schwelm, zwei schwere Diebstähle im wiederholten Rückfall, sieben Jahre Zuchthaus und sieben Jahre Polizeiaufsicht

29) Vieth, Carl Georg, Handarbeiter zu Dahlhausen bei Höxter, einfacher Diebstahl im wiederholten Rückfall, zwei Jahre Zuchthaus und zwei Jahre Polizeiaufsicht

30) Rinklage, Johann Heinrich, Metalldreher aus Verl, Kreis Wiedenbrück, schwerer Diebstahl, zwei Jahre Zuchthaus und drei Jahre Polizeiaufsicht

31) Johann-Knecht, Sophie, Dienstmagd aus Werl, Kreis Soest, einfacher Diebstahl im zweiten Rückfall, zwei Jahre einen Monat Zuchthaus und drei Jahre Polizeiaufsicht

32) Nellenschulte, Diedrich, Tagelöhner aus Ostflirich, Diebstahl, Landstreicherei und Kontroll-Entziehung, zwei Jahre und neun Monate Zuchthaus und fünf Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Johann Jakob Löhr aus Gernsdorf

Beitragvon Konni S. » 22. Nov 2011, 19:33

Amtsblatt für den Regierungsbezirk Düsseldorf 1853

Urteil

09.06.1853
1) Reinartz, Catharina, 30 Jahre alt, Ehefrau des Seilspinners Andreas Fuchs, geboren zu Uerdingen, wegen Diebstahl im Wiederholungsfall,
2) Löhr, Johann Jakob, 34 Jahre alt, früher Handelsmann, zuletzt Weber, geboren zu Gernsdorf, wegen Diebstahl resp. Hehlerei,
beide wohnhaft zu Neuß, Zuchthausstrafe von 6 Jahren gegen die Ehefrau Fuchs; und von 3 Jahren gegen Löhr; Polizeiaufsicht für 5 Jahre gegen beide; Einbringung der Ehefr. Fuchs in ein Arbeitshaus nach ausgestandener Strafe; Rückgabe; solidarische Verfälligung in die Kosten.
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:49

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Baum, Lorenz, Tagelöhner aus dem Ardey, wegen einfachem Diebstahl im zweiten Rückfalle, 2 1/2 Jahre Zuchthaus und 3 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:51

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Ruthmann, Johann, Tagelöhner aus Niederwenigern, wegen drei verschiedene im vierten Rückfalle verübte Diebstähle, 3 Jahre Zuchthaus und 5 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:52

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Graumann, Friedrich, Fabrikarbeiter aus Iserlohn, wegen einfachem Diebstahl im zweiten Rückfalle, 2 Jahre Zuchthaus und 3 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:54

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Meyer genannt Isken, Schustergeselle aus Schwerte, wegen einfachem Diebstahl im zweiten Rückfalle, 3 Jahre Zuchthaus und 5 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:55

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Schulte, Friedrich Johann, Tagelöhner aus Holthausen, wegen schwerem Diebstahl und Unterschlagung 2 Jahre 3 Monate Zuchthaus und 3 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:58

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Happe, Anton, Arbeiter aus Hurthe, wegen einfachem Diebstahl im vierten Rückfalle, 3 Jahre Zuchthaus und 8 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 16:59

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Hülsdau, Caspar Heinrich, Tagelöhner aus Dortmund, wegen Diebstahl im dritten Rückfalle, Widersetzlichkeit, Mißhandlung im Rückfalle und Entgegenhandeln gegen die Beschränkungen der Polizei-Aufsicht, 5 Jahre Zuchthaus und 10 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 17:23

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Reitwald, Ehefrau Heinrich, Maria Catharina geb. Ruthmann aus Niederbonsfeld, wegen drittem Diebstahl, 3 Jahre Zuchthaus und 5 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 17:26

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Lichtenhagen, Gustav, Kettenschmied aus Hagen, wegen vier schwere und ein einfacher Diebstahl, Wechselfälschung und Verleitung zum Meineide, 15 Jahre Zuchthaus und 10 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 17:27

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Opterwinkel, Wilhelm, Rothfärber aus Hagen, wegen sieben schwere Diebstähle im Rückfalle, 20 Jahre Zuchthaus und 10 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 17:29

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Krummel, Friedericke, unverehelichte aus Vollmarstein, wegen Theilnahme an drei schweren Diebstählen, 3 Jahre Zuchthaus und 3 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verurteilungen

Beitragvon Konni S. » 7. Feb 2012, 17:31

Düsseldorfer Amtsblatt 1855

Im I. Quartal ergangene rechtskräftiges Strafurtheil
Hamm den 19. März 1855

Herbein, Friedrich Wilhelm, Tagelöhner aus Griesenbrauck, wegen schwerer und einfacher Diebstähle im Rückfalle, 3 Jahre Zuchthaus und 3 Jahre Polizeiaufsicht
Konni S.
 
Beiträge: 14491
Registriert: 10. Jul 2010, 22:09
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Zurück zu Mitteilungen aus Amtsblättern, Zeitungsanzeigen u.ä.





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast