Immobilienverkäufe und -verpachtungen am Niederrhein

Moderator: anika tm

Immobilienverkäufe und -verpachtungen am Niederrhein

Beitragvon anika tm » 14. Dez 2010, 01:29

Oeffentlicher Anzeiger Düsseldorf 1827

Die durch Lambert Ferfuert bewohnte, zu Haffen gelegene Eikelboms-Kathe
bestehend aus Hofraum, Garten, Baumgarten, Acker und Weide, groß zusammen
2 Morgen 497 Ruthen deutich, am
14ten Mai Vormittags um 10 Uhr zum Verkaufe ausgesetzt ist.
Emmerich , den 20. März 1827

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Haldern: Verkauf der Kathstelle "der letzte Stüber"

Beitragvon anika tm » 14. Dez 2010, 01:31

Oeffentlicher Anzeiger Düsseldorf 1827

Die in der Gemeinde Groin, Bürgermeisterei Haldern gelegene, dem Peter Willig
und dessen Kindern gehörende Kathstelle, der letzte Stüber genannt, bestehend aus
einem Wohnhause, Stallungen nebst Hausplatz und Garten, einem Baumgarten und
einer in der Gemeinde Berswick gelegenen Weide sollen am 11. Juni Vormittags um
11 Uhr öffentlich zum Verkauf ausgesetz werden

Emmerich, den 20 Februar 1827

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Mehrhoog: Immobilienverkauf des Bergshof

Beitragvon anika tm » 14. Dez 2010, 01:32

Oeffentlicher Anzeiger Düsseldorf 1827

Auf Antrag des Fiscus sollen im Wege der Sectionen die dem J. H. Disch senior zu Rees
zustehenden Erbpachtrechtigkeiten an folgenden Ackerhöfen, als
1. dem Bergshof in der Gemeinde Mehrhoog, bestehend aus Haus, Hausplatz, Garten und Ackerland
2. dem Brockhuis-Hofe in der Gemeinde Töwen, bestehend aus Haus, Hausplatz, Garten, Acker, Sumpf und Niederwald
3. dem Klasenhofe in der Gemeinde Töwen, bestehend aus Haus Hausplatz und Garten, nebst Acker und Niederwald

am letzmalig 11ten Juni an der hiesigen Geschäftsstelle zum Verkaufe ausgesetzt
Emmerich den 14. November 1826

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Verkauf der Kathstelle "Hohenhorstkamp" in Helderloh

Beitragvon anika tm » 14. Dez 2010, 01:34

Oeffentlicher Anzeiger Düsseldorf 1826

Die in der Gemeinde Helderloh gelegene, dem Wilhelm Bünck gehörende
Kathstelle Hohenhorstkamp genannt, bestehend aus 10 Ruthen Garten,
1 Morgen 473 Ruthen Acker, 77 Ruthen Niederwald, 100 Ruthen Heide,
und dem daraufstehenden Hause, tariert zusammen 4 Tahler, deren
Verkauf schon einmal durch das hiesige Blatt angekündigt war, soll
anderweit im Wege der Erecution am 8ten Februar an der hiesigen
Geschäftsstelle öffentlich feil geboten werden
Emmeich den 13. December 1825

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Niedermörmter: Verpachtung eines Wohnhauses

Beitragvon anika tm » 11. Feb 2011, 18:44

Öffentlicher Anzeiger 1846

Zu einem noch näher zu bestimmende Termin läßt der Käter
Johann Koppers, sein zu Niedermörmter gelegenes Wohnhaus
nebst Scheune Stallungen und 2 Morgen 80 Ruten Garten und
Ackerland, durch den unterzeichneten Notar öffentlich verkaufen.
Auch kann hierbei noch ein Stück Ackerland von 4 Morgen groß
auf 9 Jahre in Pacht gegeben werden.
Calkar, den 7 April 1846

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Calkar: Imobilienverkauf 1846

Beitragvon anika tm » 12. Feb 2011, 11:41

Oeffentlicher Anzeiger 1846

Am Montag den 24. April, Nachmittags um 4, soll auf
Anstreben des Maurers Johann Deves in Calkar, das
demselbst zugehörige, zu Calkar auf der hohen Strasse
gelegene mit der Hausnummer 186 bezeichneten neuerbaute
Wohnhaus bei dem Gastwirthe Franz Kuppers in Calkar durch
durch den unterzeichnete Notar öffentlich verkauft werden.
Im Verkaufstermin wird der definitive Zuschlag erteilt, und
können die Bedinungen vorab bei mir eingesehen werden.
Calkar, den 7. April 1846

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Re: Immobilienverkäufe

Beitragvon anika tm » 14. Feb 2011, 13:03

Oeffentlicher Anzeiger 1846
Land und Stadtgericht Wesel

Im Wege nothwendiger Subhastionen soll der den
Eheleuten Gärtner Pens gehörige Garten nebst Gartenhause
vor dem Clever-Thore Flur 7 NR. 70 der Mutterrolle der
Feldmark Wesel taxirt zu 1343 Rthlr. am 11. August 1846
Vormittags um 10 Uhr, an der Geschäftsstelle subhastirt
werden. Taxe und Hypothekenschein sind in der
Registratur einzusehen.

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Re: Immobilienverkäufe

Beitragvon anika tm » 14. Feb 2011, 20:27

Öffentlicher Anzeiger Düsseldorf 1827

Nothwendiger Verkauf Land und Stadtgericht Emmerich

Das dem Anstreicher Joseph Ferderherdt zugehörige, in der Gemeinde Millingen
gelegene Haus und Ackerland nach der Katasterkarte Flur NR. 4 NR. 205 soll
am 28. Oktober Vormittags um 11 Uhr, an der hiesigen Geschäftsstelle verkauft
werden, und liegen im Taxe so wie der neuste Hypothekenschein im Büreau 2
zur Einsicht offen.
Emmerich 1846

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Re: Immobilienverkäufe

Beitragvon anika tm » 16. Feb 2011, 18:07

Öffentlicher Anzeiger 1846

Das Haus des Bäckers Friedrich Heitfeld, NR. 1114, abgeschätzt
auf 683 Thlr. zufolge der nebst Hyp.-Schein und Bedinungen in
der Registratur einzusehenden Taxe, soll am 11. Januar 1847
Vormittags um 11 Uhr, an ordentlicher Stelle subhastirt werden.
Die ihrem Aufenthalt nach Unbekannte Real-Interessentin
Ehefrau Engels geb. Lisette Nieder Heitmann wird zu diesem
Termine mit vorgeladen.
Wesel 1846

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Emmerich: Immobilienverkauf des Bossmanschen Hauses in der Wollweberstr.

Beitragvon anika tm » 16. Feb 2011, 19:33

Öffentlicher Anzeiger 1846

Das Gerhard Boßmannsche Haus in der Hiesigen Wollweberstraße NR 158
nebst 5 Ruthen Fläche, taxirt gemäß der nebst Hypothekenschein in unserem Büreau
11 einzusehenden Taxe,350 Rthlr. wird an unserer Geschäftsstelle am 27. Februar 1847
11 Uhr verkauft.
Emmerich 1846
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Immobilienverkäufe

Beitragvon anika tm » 19. Feb 2011, 15:03

Oeffentlicher Anzeiger 1846

Auf Antrag des Kaufmanns Isaac Kaufmann zu Goch, welcher bei dem
Hülfsgerichtsschreibers Lüchters hierselbst Domizil erwählt hat, sollen
die nachbezeichneten, in der Gemeinde Altlouisendorf im hiesigen Kreise
gelegenen, den Ehe und Ackerleuten Nicolaus Hartmann und Maria Margaretha
Barth daselbst gehörigen und durch dieselben benutzten Realitäten am
Freitag den 13. März künftigen Jahres Morgens um 10 Uhr, an ordentlicher
Gerichtsstelle im Schlosse hierselbst subhastirt werden, nämlich:
1.)die in der Kataster Mutterrolle unter Nr. Flur 1, 405, 453, 456
an Zacharias Eberhard, Christian Graaf und der Mühlenstraße gelegene
Kolonie, bestehend aus Ackerland Obst und Gemüsegarten, Hofplatz und
einem mit Nr. 28 versehenen Wohnhause, welches aus Steinen erbaut und
mit Ziegeln gedeckt ist, und in der Front eine Thüre, 3 Fenster und 3
Söllerfenster hat.
2.) ein Stück Ackerland und eine Hütung, grenzend an Heinrich Jacob Merten,
Zacharias Eberhard der Wittwe Speh und der Mühlenstraße.
Die gemachten Angebote betragen 550 und 250 Thlr.
Der vollständige Auszug der Steuerrolle, welchem zufolge an Grundsteuer 5 Thlr.
zu zahlen, ist nebst den Kaufbedinungen auf der Gerichtsschreiberei einzusehen.
Cleve, den 31 Oktober 1845

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Immobilienverkäufe

Beitragvon anika tm » 19. Feb 2011, 16:02

Oeffentlicher Anzeiger 1846

Auf den Antrag des Uhrmachers Wilhelm Bruckwilder hierselbst, soll gegen
1.) die Wittwe Hermann Dercksen Elisabeth geborene Brands, Kleinhändlerin
hierselbs, als ursprüngliche Schuldnerin
2.) den Kaufmann Carl Wegelin dahier als Agent der Wittwe Dercksen
3.) der Tagelöhner Johann Thönnessen zu Schottheide
4.) der Tagelöhner Theodor Noy oder Neu zu Bedburg
5.) die Ackerfrau Wittwe Gerhard van de Loo Catharina geborene Loock zu Bedburg als jetzige Besitzer,
am Freitag den 17 April künftigen Jahres an ordentlicher Gerichtsstelle im hiesigen Schlosse die
Subhastation des im Kreise und in der Stadt Cleve, in der Klosterstraße zwischen Bruckwilder und einer
Stadtgasse Nr 262 gelegene Haus nebst Hofraum erfolgen,welches aus Stein gebaut ist, und von der
Wittwe Dercksen, Johanna van de Loo und dem Schneider Brands bewohnt wird.
Es wurde ein erstgebot von 400 Thalern gemacht.
Der vollständige Auszug der Steuerrolle ist nebst den Kaufbedinungen auf der Gerichtsschreiberei
einzusehen
Cleve, den 20. Dezember 1845

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Haldern: Versteigerung v. Wohnhaus u. Hofplatz d. Gerh. Overfeld

Beitragvon anika tm » 19. Feb 2011, 18:00

Öffentlicher Anzeiger 1846

Das dem Gerhard Overfeld gehörige, in der Gemeine Haldern an der Härnigs-
strasse gelegene mit Nr. 931 bezeichnete Wohnhaus, nebst Haus und Hofplatz,
Flur 11 Nr. 105 eingetragen im Hypothekenbuche von Haldern Band 2 Fol. 19
und abgeschätzt zusammen zu 853 Rthlr. soll am 22. APRIL 1846 Vormittags
11 Uhr, an der hiesigen Geschäftsstelle subhastirt werden. Kaufliebhaber
können vorher im Büreau 2 Einsicht in die Taxe nehmen.
Emmerich 1846

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Neukirchen: Verkauf des "Tendicks Hof"

Beitragvon anika tm » 20. Feb 2011, 14:47

Öffentlicher Anzeiger 1846

In Folge eines von der zweiten Civilkammer des Königl. Landgerichts zu Cleve
vom 8. Novemder 1845 in Sachen:
1.) des Wilhelm Bendmann
2.) des Heinrich Bendmann beides Ackerleute zu Neukirchen wohnend, vertreten
durch den Anwalt Weinhagen zu Cleve gegen
1.) Ackerfrau Catharina Hamacher Wittwe Tillmann Bendmann zu Neukirchen
2.) den Faßbinder Jacob Scholl zu Werthausen,
in seiner Eigenschaft als Vormund der Minorennen Gerhard und Dietrich Bendmann,
Verklagte, vertreten durch den Herrn Anwalt Koenig zu Cleve erlassenen Urtheils,
sollen die den Partheien gemeinschaftlich zugehörigen, in den Bürgermeistereien
Neukirchen und Meurs gelegenen Grundstücke, nämlich:
1.)der zu Neukirchen zwischen Gottfried Londong und Schwertz gelegene sogenannte
Tendicks Hof, bestehend aus Wohnhaus und Wirtschaftsgebäuden, Haushof, Baum
und Gemüsegarten, Ackerländerei, Wiese und Holzung.
2.) eine Wiese gelegen zu Meurs am Schauen
zusammen am Donnerstag den 2. April des Jahres, Morgens 9 Uhr auf Tendicks Hof
zu Neukirchen öffentlich in Pazellen oder im Ganzen zum Verkaufe ausgestellt und
den Meistbietenden devinitiv zugeschlagen werden.
Meurs, den 12. Januar 1864

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Moers: Verkauf einer Wiese "am Schauen"

Beitragvon anika tm » 20. Feb 2011, 14:47

Öffentlicher Anzeiger 1846

In Folge eines von der zweiten Civilkammer des Königl. Landgerichts zu Cleve
vom 8. Novemder 1845 in Sachen:
1.) des Wilhelm Bendmann
2.) des Heinrich Bendmann beides Ackerleute zu Neukirchen wohnend, vertreten
durch den Anwalt Weinhagen zu Cleve gegen
1.) Ackerfrau Catharina Hamacher Wittwe Tillmann Bendmann zu Neukirchen
2.) den Faßbinder Jacob Scholl zu Werthausen,
in seiner Eigenschaft als Vormund der Minorennen Gerhard und Dietrich Bendmann,
Verklagte, vertreten durch den Herrn Anwalt Koenig zu Cleve erlassenen Urtheils,
sollen die den Partheien gemeinschaftlich zugehörigen, in den Bürgermeistereien
Neukirchen und Meurs gelegenen Grundstücke, nämlich:
1.)der zu Neukirchen zwischen Gottfried Londong und Schwertz gelegene sogenannte
Tendicks Hof, bestehend aus Wohnhaus und Wirtschaftsgebäuden, Haushof, Baum
und Gemüsegarten, Ackerländerei, Wiese und Holzung.
2.) eine Wiese gelegen zu Meurs am Schauen
zusammen am Donnerstag den 2. April des Jahres, Morgens 9 Uhr auf Tendicks Hof
zu Neukirchen öffentlich in Pazellen oder im Ganzen zum Verkaufe ausgestellt und
den Meistbietenden devinitiv zugeschlagen werden.
Meurs, den 12. Januar 1864

anika
Benutzeravatar
anika tm
Moderatorin
 
Beiträge: 11431
Registriert: 7. Dez 2010, 15:23

Nächste

Zurück zu Städte u. Stadtteile, Gemeinden, Bauerschaften u.ä.: H





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast