Sterbeurkunde Paul Markus aus Dessau 1938

Sterbeurkunde Paul Markus aus Dessau 1938

Beitragvon niederrheinbach1 » 8. Aug 2015, 18:30

Hallo!

LA NRW, Personenstandsarchiv Rheinland:

Zivilstandsregister Düsseldorf:


Nr. 2531*, Düsseldorf, 15.11.1938

Name des Verstorbenen: Paul Markus
Stand: Kaffeehausbesitzer
Religion: israelitisch
Wohnort: Düsseldorf, Marienstr. 3
Geburtsdatum: 19.6.1882
Geburtsort: Dessau
Name des Vaters: Hermann Markus,
Kaufmann, verstorben zu Dessau
Name der Mutter: Ernestine Markus,
geb. Schmul, verstorben zu Dessau
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Sterbeurkunde Paul Markus aus Dessau 1938

Beitragvon niederrheinbach1 » 8. Aug 2015, 18:33

Hallo!

Ehemann von Hedwig Markus, geb.
Wolf
Sterbedatum: 10.11.1938
Sterbeort: Düsseldorf, Martin-Luther-Platz 20
Schriftliche Anzeige der Preußischen Geheimen
Staatspolizei, Staatspolizeistelle Düsseldorf.

Todesursache: 3 Brustschüsse

* Anmerkung: Wesentliche Informationen der Urkunde.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Sterbeurkunde Paul Markus aus Dessau 1938

Beitragvon niederrheinbach1 » 8. Aug 2015, 18:41

Hallo!

"Schrei, was du kannst", Beitrag vom 12.9.1988, Homepage Der Spiegel

Zitat Webseite:
"Paul Marcus, der Inhaber des völlig zerstörten Cafe Karema, wurde erschossen und am frühen Morgen am Martin-Luther-Platz tot aufgefunden."
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9919
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15


Zurück zu Sachsen-Anhalt: Schriftgut zu jüdischen Personen





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast