Deutsch-Ostafrika: Schiffe und ihre Routen

Re: Deutsch-Ostafrika: Schiffe und ihre Routen

Beitragvon niederrheinbach1 » 18. Mär 2017, 19:10

Hallo!

Deutsch-Ostafrikanische Zeitung
Daressalam, 11.11.1899


Der am letzten Sonntag hier einlaufende, vom
Süden kommende Reichspostdampfer "Kanzler"
war ebenso wie schon die letzten von Lourenco
Marques
bezw. Durban kommenden Dampfer
von Passagieren überfüllt.
In der Hauptsache bestanden dieselben wieder
aus Flüchtlingen aus Transvaal, welche zum
Theil wochenlang in dem bis jetzt noch siche-
ren Lourenco Marques zu bleiben gezwungen
worden waren, ehe es ihnen gelang, sich ein
Plätzchen auf irgend einem der Dampfer zu
erobern.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9431
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Deutsch-Ostafrika: Schiffe und ihre Routen

Beitragvon niederrheinbach1 » 18. Mär 2017, 19:12

Hallo!

Deutsch-Ostafrikanische Zeitung
Daressalam, 11.11.1899


S. M. S. "Schwalbe" lief am Dienstag, den
7. November, Vormittags 10 1/4 Uhr, in den
Hafen von Daressalam ein.

Gouv.-Dampfer "Kaiser Wilhelm II." traf
Donnerstag, den 9. November Mittags,
von Kilwa kommend hier ein.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9431
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Deutsch-Ostafrika: Schiffe und ihre Routen

Beitragvon niederrheinbach1 » 18. Mär 2017, 19:13

Hallo!

Reichs-Post-Dampfer "Kanzler" traf von
Süden kommend, am Sonntag den 5. No-
vember früh um 1/2 7 Uhr in Daressalam
ein und fuhr um 12 Uhr Mittags nach Zan-
zibar
und Europa weiter.

Gouv.-Dampfer "Rufiyi" fuhr am Montag,
den 6. November früh mit Europapost
nach Zanzibar und kehrte Dienstag Nach-
mittags wieder hier zurück.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9431
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Re: Deutsch-Ostafrika: Schiffe und ihre Routen

Beitragvon niederrheinbach1 » 18. Mär 2017, 19:14

Hallo!

Reichs-Post-Dampfer "Reichstag" ist am
vergangenen Sonntag Abend von Aden
abgegangen.

Gouv.-Dampfer "Kaiser Wilhelm II." ver-
ließ gestern früh zwecks Tonnenlegen
den hiesiegen Hafen und kehrte früh
wieder hierher zurück.
Viele Grüße, Niederrheinbach1
niederrheinbach1
Administrator
 
Beiträge: 9431
Registriert: 12. Jan 2013, 14:15

Vorherige

Zurück zu Ehemalige Kolonien Afrika: Deutsch-Ostafrika





Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast